Link verschicken   Drucken
 

Aktuelles

Herbstferienprogramm in der Haunetal-Schule

In der 1. Herbstferienwoche hat das Ferienprogramm der Haunetal-Schule und der Marktgemeinde Haunetal stattgefunden.

Dieses Mal stand die Woche unter dem Motto „Gesundheit“. 26 Kinder setzen sich ab Montag, den 3.10.-13.19.2017 mit dem Thema Gesundheit auseinander. Den Auftakt machte Frau Monika Enzeroth, Physiotherapeutin bei einem Rückenschulworkshop, in dem die Kinder viel Wissenswertes über die Wirbelsäule, die Knochen und Muskeln erfuhren, und dann anhand Übungen selbst in Aktion kamen. Am Dienstag stand ein Besuch im Herz- und Kreislaufzentrum in Rotenburg an, wo wir die Küche und das Therapiezentrum kennenlernten und uns ein Kardiologe kindgerecht erklärte, wie unser Motor „das Herz“ funktioniert. Den Tag haben wir dann im Rotenburger Indoorspielplatz Koala Kids World mit viel Bewegung und Spaß ausklingen lassen.

Mittwoch und Donnerstag war das Tanzstudio Spotlight aus Bebra zu Besuch. Felizitas Dischert hielt unsere Kids mit modernen Moves, Hiphop und erlernten Choreographien auf Trab. Am Freitag war großer Kochtag. Die Kinder bereiteten sich ihr letztes Mittagsessen der Woche selbst zu.

Dank sagen möchten wir Frau Edith Rohrbach aus Rhina, die für unsere Getreidesäckchen-Selbstmachaktion stundenlang an der Nähmaschine saß, und unsere Rohlinge vorbereitete, die wir dann mit Weizen vom Bauern Braun (auch hier ein herzliches Dankeschön) aus Mauers befüllten, und schließlich die „Hülle“ mit Stoffmalfarbe bedruckten. Lieben Dank auch an Frau Kirchner aus Unterstoppel, die uns mit leckeren gesunden Karotten-Frühstückmuffins und Zucchinikuchen verwöhnte. Wir haben ein „Upcycling-Projekt“ durchgeführt und aus Kerzenresten wunderschöne neue Kerzen gegossen. Ein noch aufzuhängender Deko-Ast für die Betreuung wird demnächst die selbstgemachten Wichtelmännchen der Kinder präsentieren!

Nach der Ferienbetreung ist immer vor der Ferienbetreuung! Für Grundschüler findet die nächste Ferienbetreuung in der ersten Osterferienwoche 2018 statt.

Für Jugendliche ab 13 Jahren sind im Januar 2 Ferienaktionstage geplant, dazu später in den Haunetaler Nachrichten mehr.