Kalender ist fertig!

Haunetalkalenderteam
Haunetalkalender

Premiere in Haunetal – Kalender ist fertig!

Freude in Haunetal – mal sehen wie die Bevölkerung auf den Kalender reagiert!

Das Kalenderteam, Petra Herbst, Ulrike Klawonn, Dorothee Stuckardt und Lars Stein sind sehr gespannt auf die Reaktion der Haunetaler Bürger und Bürgerinnen. Es hat viel Arbeit aber auch viel Spaß gemacht diesen Kalender zu erstellen. Das ist die Meinung des Teams. Der Gedanke war, Termine und Veranstaltungen in Haunetal bekannter zu machen. Corona bedingt, wurde sehr viel über Telefon, WhatsApp oder per Zoom besprochen.

„Ich wollte schon immer mal nach Holzheim, zum Kirmeskaffee, aber habe es immer nicht geschafft!“ eine Aussage aus dem Team. Nun erinnert der Haunetal-Kalender daran zum Kirmes Kaffee zu fahren. Termine aus Gemeinde, Vereinsleben, Kirche und Haunetaler Firmen sind nun in der Spalte Veranstaltungen veröffentlicht. Ein weiteres Highlight ist die Eintragung der Mülltermine. „Das war kurz auf knapp“ so Petra Herbst, da die Termine zur Entsorgung erst kurz vor Fertigstellung des Kalenders bekannt gegeben wurden. Die graphische Umsetzung erfolgte durch Lars Stein und Nicola Steinberg.

21 Gewerbetreibende und Firmen, Vereine und Parteien haben an der Umsetzung der Projektidee durch eine Anzeige mitgewirkt. Dadurch wurden die Kosten für das Layout und den Druck finanziert. So konnte die Idee, diesen Kalender als Willkommensgeschenk für Neubürger einzusetzen – sowie eine Verteilung an die Haunetaler Haushalte, kostenfrei umgesetzt werden.

Alle Haunetaler Aktiven waren für die Spalte Veranstaltungen gefragt, ihre Termine 2021 bekanntzugeben. So hat neben der Einteilung von 4 Spalten für z.B. die Familie noch die Spalte „was ist los im Haunetal“ ihren Platz. Trotz Corona-Pandemie konnten zahlreiche Veranstaltungen dort eingetragen werden. Zuversichtlich gehen wir davon aus, dass diese auch stattfinden können – sicher ist dies aber erst zum genannten Termin.

Auftakt der Öffentlichkeitsarbeit war ein Aufruf zur Beteiligung an einem Fotowettbewerb, um den Kalender mit Haunetaler Bildern zu füllen. Die Teilnehmer der drei schönsten Fotos sollten sich über einen Gutschein zur Teilnahme an einem Fotobearbeitungskurs des Mehrgenerationenhauses freuen, die Projektgruppe hat jetzt mit der Koordinatorin des MGH Martina Allmeroth-Akien entschieden, dass alle „Fotografen/innen“ einen Gutschein für den Kurs bekommen. Weitere Bilder wurden von Hobby- und Reisefotograf Joshua Steinberg beigesteuert, der sich zurzeit auf Weltreise befindet.

Wie bekommt man 1300 Kalender in jeden Haushalt verteilt. Mit freundlicher Unterstützung der Ortsbeiräte und weiteren Ehrenamtlichen konnte sichergestellt werden, dass der Kalender verteilt wird. Das genau ist das Ziel von Gemeinschaft in der Marktgemeinde Haunetal „Gemeinsam an einem Strang ziehen“, so die Meinung der Koordinatorin Martina Allmeroth-Akien vom Mehrgenerationenhaus Haunetal.

Dies ist ein großartiges Projekt, welches in Gemeinschaft erarbeitet wurde. Auch für 2022 ist wieder eine Neuauflage geplant. Daher befindet sich das Kalender Team schon wieder in der Vorbereitung