Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

3297 Haunetaler „Essen auf Räder“ in 2021

14.02.2022

Seit Beginn der Pandemie hat es keinen Corona bedingten Lieferausfall gegeben. Sowohl das Team der Rustikana, als auch unsere MGH-Essensfahrer und Fahrerinnen haben durchgehalten. Dafür ein herzliches Dankeschön. Die Essenskunden unseres „Essen auf Rädern“ konnten sicher sein, ob als Kunde Corona-Infiziert oder gesund – auf unsere Versorgung war und ist Verlass.

Leider hatten wir im letzten Jahr einige Todesfälle, Umzüge ins Pflegeheim … zu verzeichnen. Dies ist zwar in dieser Branche leider normal, jedoch mit Traurigkeit verbunden, da unsere Fahrer und Fahrerinnen für viele Kunden nicht nur die Auslieferer sind. Oftmals die einzige Begegnung, das Gespräch, das  nette Lächeln am Tag, welches mit unserem Ausliefern einhergeht. Es entstehen schöne wertvolle Beziehungen, da die Menschen über die Monate natürlich immer vertrauter miteinander werden.

Unseren Essensdienst gibt es Montag bis Sonntag, außer mittwochs, weil da Ruhetag in der Rustikana ist. Ein tolles Versorgungsangebot an die Haunetaler Bürger und Bürgerinnen.

Im Mehrgenerationenhaus kommen immer wieder Anfragen, ob wir auch außerhalb  des Haunetals liefern können. Dies müssen wir leider immer wieder verneinen. Das „Essen auf Rädern“ ist ein wichtiger Baustein in der Daseinsfürsorge, wird aber aufgrund der Kosten jährlich mit einem Zuschuss der Marktgemeinde unterstützt, sonst könnten wir unseren Dienst nicht aufrechthalten. Deshalb liefern wir auch nur innerhalb der  Haunetaler Dörfer.

Anmeldungen erfolgen über das MGH Haunetal (06673-9180870). Es gibt kleine und große Portionen, man wählt die Anzahl und Tage der Lieferung. Manche Kunden erhalten auch nur 1-2 Mal Essen pro Woche. Andere erhalten 6 x unsere beliebte Hausmannskost von Michaela Steins Team.

Auch Probe-Essenswochen vereinbaren wir. Natürlich kann man erst einmal bei einer Probewoche herausfinden, ob unser „Essen auf Räder“ das Richtige  ist. Oder auch nur für kurze Zeiträume, z.B. bei Krankheit im Haus, Reha-Aufenthalt von Angehörigen,… kann man unseren Dienst in Anspruch nehmen. Nicht mobil und hilfsbedürftig sein, heißt ja nicht automatisch älter sein, wir haben in unseren  6,5  Jahren  „Essen auf Räder“ auch junge Menschen nach Unfall oder mit Handicap versorgt.

 

Bild zur Meldung: eine Box von Essen auf Rädern